Unsere web-connect und mail-connect Pakete sowie der DNS-Betrieb Ihrer Domains sind vollständig mit Office365, G Suite und vielen andere Cloud-Dienste kompatibel.

Für eine Anleitung, wie Sie Office365 in Betrieb nehmen (und bestehende Konten migrieren) wenden Sie sich bitte an den Support von Microsoft.

Falls Sie G Suite benutzen wollen, wenden Sie sich bitte an den Support von Google. Die nötigen Einstellungen für die Einrichtung von Office365, G Suite usw. können Sie im Kunden-Portal zu Ihrer Domain (bzw. Ihrem web-connect Paket) selbst vornehmen - das betrifft im Normalfall nur die DNS-Einträge.

Die jeweils erforderlichen DNS-Einstellungen erhalten Sie z.B. von Microsoft im Zuge des erstmaligen Konto-Setups für Office365. Bei G Suite erhalten Sie die Daten von Google usw.

Falls Sie unsicher sind mit den benötigten DNS-Konfigurationen oder Hilfe benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit den vorgegebenen Einstellungen für Ihre Domain. Diese können wir dann ebenfalls für Sie einrichten.

Splitt-Setup - was ist das?

Bei einem Splitt-Setup liegt die Domain und auch ein Mail-VHost bei der all-connect. Zusätzlich ist es nun möglich, einen Teil der Postfächer und demnach der E-Mails extern z.B. bei Google zu betreiben und einen anderen Teil bei der all-connect.

Wichtig, alle Postfächer müssen zuvor bei uns im Kunden-Portal angelegt werden. Im Anschluss können die Postfächer, die extern ausgelagert werden sollen, auf "Weiterleitung an einen SMTP-Server" gesetzt und an den dementsprechenden Server umgeleitet werden.

Umstellen auf SMTP im all-connect Kunden-Portal

Wenn Sie eine Weiterleitung an einen SMTP-Server einrichten wollen, können Sie sich im Kunden-Portal bei Ihrem EMVH (E-Mail-VHost) anmelden und unter dem Reiter "Weiterleitungen" oben rechts "Weiterleiten an SMTP-Server" auswählen.

Um den genauen SMTP-Server eintragen zu können, bitten wir Sie sich mit dem entsprechenden Provider in Verbindung zu setzen.

SMTP Server bearbeitet.JPG

Datenschutz Hinweis:

Im Falle der Verwendung von externen Cloud Diensten (z.B. Office 365) können wir Ihnen keine Gewähr mehr auf die Konformität zur DS-GVO geben. So können personenbezogene Daten dann möglicherweise auch auf Server außerhalb der EU übermittelt werden. Da es sich dabei nicht mehr um Leistungen von der all-connect handelt, müssten Sie sich diesbezüglich an den jeweiligen Cloud-Dienst-Anbieter wenden.

Ansichten